1. Albufeira

In erster Linie ist Albufeira berühmt für seine Strände, für die unzähligen Schattierungen und Töne seiner Felsen und Klippen. Dies ist ein Ort, an dem die Menschen im Rhythmus der großen Urlaubsziele leben, Sonnenbaden am Tag und nach Sonnenuntergang werden die diversen  Restaurants, Bars und Diskotheken besucht, die die Nachtstunden bis in den frühen Morgen beleben. Nur ein paar Kilometer landeinwärts und alles ändert sich. Das Grün der Landschaft ist mit Mandel-, Feigen-, Orangen- und Pinienbäumen übersät und die verzierten Kamine heben sich vom Ocker der Ziegeldächer ab. Bukolische Dörfer laden Sie ein, eine Lebensweise zu erleben, die in der Ruhe der Natur verwurzelt ist, um Ihrem Urlaub eine weitere Dimension hinzuzufügen.

 

F Festival – „Tauchen Sie ein in das letzte große Sommerfest“: 30.08. – 01.09.2018

F Festival – das letzte große Sommerfestival – ist ein Kunst- und Kulturfestival, bei dem hauptsächlich auf Portugiesisch gesungene Musik performed wird. In diesem Jahr treten unter anderem auf: Aurea, D.A.M.A, Diogo Piçarra, Moonspell, Piruka, Raquel Tavares, Rodrigo Leão, The Gift und viele mehr.

Wo: Vila Adentro- Faro

Eintritt: 15 € oder 40€ (3 Tages Pass)

Einlass: ab 19.00 Uhr

Info Reihe: Die 16 Bezirke der Algarve

 

 

In den nächsten Wochen werden wir Ihnen jeden Mittwoch,  in alphabetischer Ordnung, die 16 Bezirke der Algarve vorstellen. Heute starten wir mit der gesamten Algarve im Überblick:

 

Demographie und Geographie

Die Algarve ist in drei große Streifen unterteilt, die alle von landschaftlicher Schönheit sind:

– Die Küste (Litoral), wo der Großteil der wirtschaftlichen Aktivität der Region zentriert ist. Die Küste der Algarve ist sehr vielfältig; Sie werden steile Klippen finden, die steil ins Meer abfallen, ausgedehnte Sandstrände, Lagunen mit vielen Buchten, Sümpfen, Dünen und mehr. Die Gesteine ​​sind überwiegend sedimentär, wie Sandstein und Konglomerate. Morphologisch hat die Küste eine geringe Höhe und besteht hauptsächlich aus flachem Gelände wie Grasland und Ebenen;

– Das Barrocal ist die Übergangszone zwischen der Küste und dem Hochland und besteht aus Kalk- und Schiefergestein. Auch bekannt als Beira-Serra („Rand des Hochlandes“), ist es traditionell der Hauptlieferant der landwirtschaftlichen Produkte der Algarve, einschließlich der berühmten Medronho Brandy, Honig und Kork;

– Das Hochland (Serra) besetzt 50% des Territoriums. Sie bestehen aus Schiefergestein und etwas Granit. Die wichtigsten Hochlandgebiete sind die Serra do Espinhaço de Cão, die Serra de Monchique, wo sich der höchste Punkt der Algarve auf 902 Metern befindet, und die Serra do Caldeirão, auch bekannt als Mú.

Die geographische Lage der Algarve verleiht der Region besondere bioklimatische Bedingungen. Das Klima ist gemäßigt mit mediterranen Eigenschaften. Die Sonne scheint über 3.000 Stunden pro Jahr und der durchschnittliche jährliche Niederschlag ist gering.

Der wichtigste Tätigkeitsbereich ist der tertiäre Sektor (Handel und Dienstleistungen) aufgrund der Hauptwirtschaftsaktivität – Tourismus.

 

Mittelalter Fest in Castro Marim vom 22.08 – 26.08. 2018

 

Wer die Mittelalter Tage in Silves verpasst hat, oder wer einfach von der besonderen Atmosphäre nicht genug kriegen kann, hat fünf weitere Tage und Nächte voller Geheimnisse auf die er sich freuen kann. Ritterspiele, das bunte Treiben der mittelalterlichen Straßenunterhaltung, die ausgestellten Künste und Handwerke, die Theateraufführungen und Musicals tragen dazu bei, dass sich die Burg von Castro Marim in eine geschäftige Festung im Zeitalter der maurischen Besatzung verwandelt. Auch die diversen kulinarischen Köstlichkeiten bringen Sie auf eine echte, unvergessliche Reise in das magische Mittelalter.

Wo: Castro Marim Burg

Wann: Einlass ab 16.00 Uhr

Eintritt: Kinder von 6 – 11 Jahren: 3€

Ab 12+: 7€

Mehr informationen unter: https://www.visitportugal.com/de/node/155932

FolkFaro: Folklore in Faro vom 18.08. – 26. 08.2018

Folkfaro erfindet sich jedes Jahr neu, indem es die Traditionen der Menschen entdeckt. Weltmusik und Tanz werden in der Hauptstadt der Algarve in all ihrer Pracht präsentiert. Straßenparaden und Unterhaltung, Aufführungen in den Pfarreien und anderen Gemeinden sind gute Gründe, an diesem großen Ereignis teilzunehmen.

 

Wo: Eröffnungsshow: Figuras Theatre

Restlliche Zeit: Doca Stage

Wann: Eröffnunsshow Beginn um 21.30 Uhr

Restliche Zeit: 22.00 Uhr

 

Eintritt: Eröffnungshow: 10€

Restliche Zeit: Eintritt frei

Wer: Faros Folklore Gruppe und deren Gäste

Mehr informationen finden Sie unter: http://www.folkfaro.com

 

Messe „Fatacil“ in Lagoa vom 17. – 26. August 2018

„Fatacil“ ist die größte allgemeine Messe in der Algarve und eine der größten des Landes mit einer breiten Palette von Waren und lokalen Produkten zum Verkauf, Kinderunterhaltung, gutem Essen und täglichen Live-Shows.

Die Messe läuft seit 38 Jahren und zieht jährlich zehntausende Besucher aus ganz Portugal, dem Rest Europas und sogar darüber hinaus an. Die Veranstaltung garantiert Vielfalt – auf dem 50.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände der Fatacil ist für jeden etwas dabei.

Die Messe läuft 10 Tage lang auf dem Fatacil Messegelände in Lagoa und bietet Kunst und Handwerk, Gastronomie, Landwirtschaft, Handel, Industrie und mehr. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist das Konzertprogramm mit hochkarätigen nationalen Künstlern.

Kommen sie vorbei und besuchen Sie auch uns an unserem KW-Stand.

Preise:Tagesticket: 3,50€

Familien Tagesticket (4 Personen): 12,50€

10 Tages Pass (pro Person): 20€

Mittelalter Fest in Silves vom 10. – 19. August 2018

Besuchen Sie Silves im August und erleben Sie hautnah, wie die Muslima und Christen im Mittelalter gelebt haben.

Für ganze 9 Tage kehrt Silves (Hauptstadt der Algarve während der arabischen Besatzung) zu Ihrem früheren Glanz zurück.

In einer historischen Nachbildung der Zeit der christlichen Wiedereroberung wird die Stadt von Figuren aus der fernen Vergangenheit heimgesucht, darunter Jongleure, Akrobaten, Tänzer und Schlagenbeschwörer, die Ihre Fähigkeiten zur Schau stellen werden.

Besonders spannend sind die Prozessionen der Adligen, diverse Turniere und die Handwerker und Händler, die Ihre Waren anbieten.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit Geschichte hautnah mitzuerleben!

Natürlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Unser kulinarischer Tipp: Versuchen Sie doch einmal eine Kirsch-Sangria oder essen Sie ein typisch Portugiesisches Mahl aus einer Dachschindel.

Hier geht es zum Programm: Programa FM 2017_GER