Praia Grande

Nur wenige Meter hinter den beiden Molen, die den Yachthafen der Stadt Portimão vom offenen Meer trennen, breitet sich die weitläufige Sandfläche des Strandes Praia Grande aus. Er liegt in geschützter Lage am Ostufer des Flusses Rio Arade, der an dieser Stelle in den Atlantik mündet. Auf der gegenüberliegenden Seite des Strandes erhebt sich die Silhouette von Portimão. Der Strand selbst ist allerdings von sehr viel Natur umgeben: Direkt hinter dem Sand steigt eine kleine Steilküste auf, die stellenweise mit Pflanzen bedeckt ist.

Praia Grande liegt ca. 4,5 km vom Stadtzentrum Portimãos entfernt, einem der beliebtesten Urlaubsorte an der Algarve, und ist mit dem Auto bequem zu erreichen. Auf dem Weg fährt man am kleinen Fischerdorf Ferragudo mit seinen Läden, Restaurants und Cafés vorbei. Abstellmöglichkeiten fürs Auto gibt es an der kurzen Zufahrtsstraße und alternativ auf dem großen Parkplatz des benachbarten Strandes Praia da Angrinha. Eine Treppe führt hinunter zum Strand, an den Stufen findet man Duschen, Toiletten und ein Restaurant mit Terrasse und großer Speisekarte.

Auch wenn es im Sommer schon ab und an voll wird, ist der Praia Grande nie überlaufen und bietet immer eine Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre zu entspannen. Der Strand ist stellenweise mit Sonnenliegen und Schirmen ausgestattet. Auch zwischen den Felsen, die im nördlichen Teil aus dem Sand ragen, findet man einige schattige Plätzchen. Dort schließt außerdem eine separate Bucht vor der Kulisse der Festung Forte de São João do Arade an, wo man noch mehr Ruhe findet.

Praia Grande ist besonders bei der lokalen Bevölkerung beliebt, hier trifft man auf viele einheimische Familien. Für Kinder gibt es einen Spielplatz, ein Tretbootverleih garantiert Action auf dem Wasser. Das Planschen ist durch die vor Wind und Strömungen geschützte Lage hinter den Hafenmolen unbedenklich, dazu sorgen Rettungsschwimmer für Sicherheit am Strand. In einer kleinen Hütte direkt im Sand kannt man ausserdem  Kajak-Touren buchen. Neben dem Restaurant an der Treppe haben sich am Strand zwei kleine Bars und ein Restaurant mit Beachlounge angesiedelt, die sich allesamt durch ein gemütliches und liebevoll gestaltetes Ambiente auszeichnen. Besonders hervorzuheben ist die Kalu Beachbar mit ihrem gemütlichen, unmittelbar an der Steilküste angelegten Garten, in dem man an einem schattigen Plätzchen Cocktails schlürfen kann.