Praia da Maria Luísa

Zwischen den Ferienorten Santa Eulália und Olhos de Água liegt der schmale Sandstreifen, der vor allem in den Sommermonaten von den Gästen eines großen Resorthotels oberhalb der Steilküste genutzt wird. Unmittelbar am Strand ist auch ein Parkplatz vorhanden. Rettungsschwimmer, Liegen und Schirme und ein Wassersportanbier sorgen für optimale Sicherheit und Unterhaltung, zudem gibt es hier ein Restaurant.  Der seichte Einstieg ins Wasser macht diesen Strand somit besonders für Familien mit Kindern attraktiv.

Praia dos Olhos de Agua

Sieben Kilometer von Albufeira entfernt liegt Olhos de Agua, ein Ferienort, der sich am Strand jedoch seinen Fischerdorf Charme bewahrt hat. Die Fangnetze trocknen hier ausgebreitet in der Sonne, während die Boote darauf warten wieder auszulaufen. Wer mit dem Auto anreist, kann sein Auto in einem nahegelegenen kostenpflichtigen Parkhaus abstellen und durch eine kleine Fussgängerzone hinunter zum Strand laufen. Der schmale Sandstreifen ist vor allem in den Sommermonaten immer gut besucht. Diverse Bars und Restaurants sorgen in unmittelbarer Strandnähe für das leibliche Wohl. Die Pizzaria Fratelli´s können wir sehr empfehlen. Wer einen kleinen Fußmarsch über die Klippen nicht scheut, der findet sich bald in einer kleinen Bucht wieder, die vom Trubel verschont bleibt. Auf der östlichen Seite des Strandes führt ein schmaler Weg über die Klippen dorthin.

Mittelalterfest – Silves

Die Mittelalterfest von Silves findet vom 9. bis 18. August 2019 im historischen Zentrum dieser Stadt an der Algarve statt. 10 Tage lang wird die Mittelalterzeit der ehemaligen Hauptstadt des Königreichs der Algarve nachgestellt.

Elemente wie Tanz, Musik und Dichtung werden in diesem Szenario vorhanden sein, die die Vitalität und Vielfalt der Kunst im mittelalterlichen arabischen Alltag zeigen und helfen, diese, was Kultur und die Künste betrifft, lebendige Stadt, bekannt zu machen. 

Von 18.00 bis 01.00 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, einzigartige Abenteuer zu erleben, unvergessliche Erlebnisse, die sie in vergangengene Zeiten zurückversetzen, in goldene Zeiten, als Silves die Hauptstadt von „Al-Gharb“ war.

Pferde-Turniere, exklusive Unterhaltung im Schloss von Silves, mittelalterliche Köstlichkeiten, Tanz und Unterhaltung, nehmen die Besucher mit auf eine echte Zeitreise, bei der Sie eine Vision der Stadt bekommen, wie sie einmal war und welche  wesentliche Bedeutung in der Geschichte der Region sie einnimmt.

Die Straßen des historischen Zentrums werden von Lebenslust erfüllt sein, mit dem Atem dieser aussergewöhnlichen Atmosphäre, inmitten einzigartiger Szenarien, die sich aus dem besonderen städtischen Grundriss und der Pracht seiner Denkmäler ergeben.

Praia Barranco das Belharucas

Um hierher zu gelangen muss man zu Fuß eine Schlucht durchqueren die sich vom Meer aus ins Landesinnere öffnet und dabei den Blick auf die atemberaubenden Felsen freigibt.  Die Anfahrt ist einfach, der Weg ist gut beschildert und der Parkplatz bietet genügend Parkmöglichkeiten. Es gibt Liegen und Schirme zu mieten, zwei Restaurants, sowie Duschen und Rettungsschwimmer vor Ort. Ein kleiner Wassersportanbieter ist ebenfalls hier angesiedelt, er bietet z.B. Bananenbootfahren und Jet Ski an. Surfer müssen ihr eigenes Equipment mitnehmen. Der Strand wird meist von Familien und Ruhesuchenden genutzt. Viel Trubel gibt es hier nicht.

Praia da Falésia Açoteias

Zehn Kilometer von Albufeira entfernt liegt der zweite Abschnitt des Falésia Strandes.  Der Parkplatz ist dank der guten Beschilderung gut zu finden, allerdings ist er recht klein. Es gibt eine kleine Snackbar und in den Sommermonaten einen kleinen Stand wo man Handtücher, Luftmatratzen und ähnliches kaufen kann. Einen Wassersportanbieter gibt es auch an diesem Abschnitt leider nicht. Der Strand wird gerne von Familien genutzt, aber auch junge Paare kommen gerne zum Sonne tanken hier her.

Meeresfrüchte Festival – Olhão

Das Meeresfrüchte Festival in Olhão gilt als eine der beliebtesten Sommerveranstaltungen an der Algarve-Küste. Es findet jedes Jahr an der Ria Formosa im „Jardim Pescador Olhanense“ statt. Das Festival zieht Zehntausende von Besuchern in seinen Bann. Und dieses Jahr wird keine Ausnahme sein. Mit seinem exklusiven Programm ist Olhão vom 9. bis 14. August 2019 ein Muss.

 Die Liebhaber von Meeresfrüchten und Muscheln der Ria Formosa werden dieses echte gastronomische Festival von hoher Qualität, bei dem es auch nicht an Musik mit nationalen und internationalen Künstlern mangelt, nicht missen wollen:

Zum Auftakt des Festivals gibt es am 9. ein ganz besonderes Konzert von Matias Damásio, bei dem Aurea zu Gast ist. Das Programm geht weiter mit HMB (10.), einer Hommage an Queen (11.) und den Aufführungen von Paula Fernandes (12.) und Ludmilla (13). Den krönenden Abschluss garantiert die Band Resistência (14.) –  Zusätzlich zu den Auftritten zahlreicher Bands, die diese Konzerte eröffnen, werden an zwei Abenden DJ Christian F (9. August) und Wilson Honrado (14. August) das Fest bis in die Nacht hinein verlängern.

 Verschiedene Arten von Meeresfrüchten können an diesen Tagen im „Jardim do Pescador Olhanense „, im Zentrum von Olhão, probiert werden.

Gegrillte Garnelen, Krebse, Reis mit Meeresfrüchten, Paellas, Hummer, Muscheln oder Austern verwöhnen nach wie vor.die Besucher des Meeresfrüchte Festivals. 

All diese Köstlichkeiten können in einem Raum mit Tausenden von Sitzplätzen probiert werden.

Praia da Falésia Alfamar

Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Dank der roten Steilfelsen im Hintergrund schimmert das Meer nirgends so blau wie hier. Dieser Spot eignet sich Perfekt für Wassersportaktivitäten, allerdings muss man sein Equipment selbst mitbringen, denn trotz der perfekten Bedingungen gibt es hier keinen Verleih. In der Nähe hat das Hotel ALFAMAR Beach & Sport Resort ein Restaurant in Strandnähe. Hier kann man sich stärken und die sanitären Einrichtungen nutzen.

Sardinenfest – Portimão

Sardinenfest – Portimão

Das Sardinenfest bringt jedes Jahr Tausende und Abertausende von Menschen zusammen, die bereit sind, Sardinen zu probieren, ein Wahrzeichen in dieses Land. Hier ist die Sardine die Königin des Festes, begleitet von Musik, Kunsthandwerk und viel Unterhaltung durch verschiedene bekannte nationale Musiker, die täglich auf der Bühne auftreten.

Das Festival, das ein Markenzeichen des Algarve-Sommers am Flussufer von Portimão ist, findet vom 7. – 11. August täglich zwischen 18:00 und 1:00 Uhr statt und ist kostenlos.

Während der fünf Tage des Festivals wird die Innenstadt zwischen dem Platz „Alameda da Praça da República“ und dem Flussufer zusätzlich von Künstlern und lokalen Kulturvereinen belebt, die mit Theater, Tanz, Musik und Folklore für Unterhaltung auf der Strasse sowie nahe dem traditionellen Restaurant sorgen.

Praia Rocha Baixinha

Der Treffpunkt für alle Flirtwilligen an der Algarve! Ob Portugiese oder Urlauber, wer auf der Suche nach einem Sommerflirt ist, wird hier fündig. Gesehen und gesehen werden ist hier das Motto. Man kann den Strand bequem zu Fuß erreichen, er liegt etwa 2 km südlich von Vilamoura oder man fährt mit dem Auto, hier muss man allerdings einen kleinen Umweg in Kauf nehmen.

In den Sommermonaten findet hier jeden Abend eine Sonnenuntergangs-Party statt. Schon tagsüber dröhnen die aktuellen Sommerhits aus den Boxen der Strandbars und unterhalten die tanzwütigen Badegäste. Die Sunset-Partys haben das Flair von Festivals.

Wem es hier zu laut ist, der ist am Nachbarstrand Praia de Rocha Baixinha Nascente sicher besser aufgehoben.

Das Wassersportangebot lässt hier ebenfalls keine Wünsche offen von Surfen, Windsurfen bis hin zu Kiten kannst man hier alles ausprobieren. Dieser Spot eignet sich auch zum Tauchen und Schnorcheln.

Ausserdem gibt es hier Restaurants, Bars und sanitäre  Einrichtungen und selbstverständlich auch Rettungsschwimmer, die immer ein wachsames Auge haben.

Praia da Rocha Baixinha Nascente

Kilometerlanger Sandstrand und eine spektakuläre Dünenlandschaft da ist der Praia da Rocha.  Wassersportler kommen hier voll ihre Kosten, besonders zum Surfen ist dieser Abschnitt bestens geeignet. Aber auch Ruhesuchende finden ein ungestörtes Plätzchen zum entspannen und Sonne tanken.

Es gibt hier sanitäre Anlagen und Cafe´s und eine vielzahl von Freizeitangeboten die keine Wünsche offen lassen. Wer sich nicht in die Fluten stürzen möchte, kann die ausgedehnte Sandfläche bei einem Spaziergang erkunden.